InBetween_Installationview_©Magdalena Sa

InBetween

mehrflächige Videoinstallation
4:30 min loop

2021

InBetween stellt die Ergründung und Erweiterung der räumlichen Tiefe in den Fokus. Der Einsatz von transparenten Leinwänden ermöglicht die Überlagerung der beiden Projektionen, wodurch die einzelnen Videoebenen miteinander zu interagieren beginnen. Das stark verfremdete Bildmaterial breitet gemeinsam mit der akustischen Ebene von InBetween eine traumartige Atmosphäre aus. Diese wird verstärkt durch den vagen Blick in die räumliche Tiefe, der über die dunklen Flächen der kontrastreichen Bilder freigegeben wird. Die Bilder kippen stellenweise ineinander und vermengen die beiden Projektionen. Daraus formt sich allmählich eine Dynamik, die der Installation einen nahezu körperlichen Ausdruck verleiht. Auf diese Weise verlagert InBetween das filmische Geschehen in den ephemeren Raum zwischen den beiden Leinwänden.

Ausstellungen:

InBetween wurde im April 2021 im Ausstellungsraum raumen in Wien im Zuge eines Soft Openings gezeigt. Die Kuartion übernahm Shahab Nedaei.

InBetween_Installationview_©Magdalena Sa
Installationsansicht InBetween
InBetween_Installationview_©Magdalena Sa
Installationsansicht InBetween
InBetween_Installationview_©Magdalena Sa
Installationsansicht InBetween
Installationsansicht InBetween